Information

Der Segelfluglehrgang vom 08.03.2014 bis 28.03.2014 ist ausgebucht.

Weicht bitte dazu auf die zwei weiteren Termine im Mai oder September aus. Zur Terminübersicht gelangt ihr direkt hier.

Anmeldung | Technik Lehrgänge

Ob Werkstattleiter, Zellenwart oder Fallschirmwart, bei uns erhaltet ihr eine fundierte Ausbildung in netter Atmosphäre!

Die Ausbildung erfolgt nach den Richtlinien für die Ausbildung und Prüfung des technischen Personals im Deutschen Aero Club e.V. Ausgabe Nov. 2006.

Bitte die folgenden Dokumente beachten:

Informationen zu den Zellenwartlehrgängen
Informationen zu den Werkstattleiterlehrgängen
Hinweise zu den Werkstattleiterlehrgängen
Werkzeugliste
Anmeldung und Info zum Fallschirmwartlehrgang

Hier könnt ihr euch zu den gewünschten Lehrgängen anmelden:

{chronocontact}rolloform{/chronocontact}

Ab sofort neue Kontaktnummern

Das HdL hat ab sofort neue Kontaktnummern für die Festnetzanlagen.

Telefon: +49 34462 608 350
Telefax: +49 34462 608 352

Beachtet bitte aber auch unsere Mobiltelefonnummer, die intensiv genutzt werden darf.

Mobil: +49 157 86297737

panorama

Bundesjugendvergleichsfliegen 2013

panorama

Was für ein unglaublich holziger Begriff für das größte Jugendevent im Segelflugsport der Bundesrepublik Deutschland! Und was für eine endgeile Veranstaltung!

48 junge TeilnehmerInnen, je 3 aus allen 16 Bundesländern, trafen sich am Wochenende vor dem Tag der Deutschen Einheit im Haus der Luftsportjugend (HdL) in Laucha /Sachsen-Anhalt, um sich im Himmel über dem Unstruttal zu messen. Moment! Das wäre ein typischer Standardtext, aber was passierte wirklich?

Continue reading

Zwölf neue Fluglehreranwärter

Der Fluglehrer-Lehrgang 09/2013 hatte einen bundesweit sehr hohen Zuspruch.
Es stellten sich zunächst acht Anwärter der fliegertheoretischen Vorausbildung
mit anschließender Prüfung.
Die drei begeisterten Theorielehrer, Stephan, Rolf und Wilhelm haben mit gewohnter
Leidenschaft ihr Wissen erfolgreich vermitteln können, so dass nach einer Woche
einer erfolgreichen Prüfung nichts mehr im Wege stand.
Mit guten bis sehr guten Ergebnissen wurden die Prüfungen bestanden.
Im nahtlos anschließenden Hauptlehrgang bestand der Kurs aus einer Anwärterin
und elf Anwärtern. Mit zwölf Personen eine beeindruckende Teilnehmerzahl die
mit leuchtenden Augen auch aus anderen Regionen der Republik wahrgenommen
wird.
Die hierfür zur Verfügung stehenden Trainer, Wilhelm, Albert und Sigi, haben in zwei Wochen
eine großartige Ausbildung mit einer von Teamgeist geprägten Truppe genießen dürfen.
Bei stabilen Wetterverhältnissen konnten alle Besonderheiten der bevorstehenden
Fluglehrer-Tätigkeit eindrucksvoll vermittelt werden.
Gekrönt von Kaiserwetter wurden nach zwei Wochen durchweg erfreuliche Prüfungsergebnisse abgelegt, was selbstverständlich in angemessener Atmosphäre beim Grillen am Lagerfeuer lang und intensiv gefeiert wurde …
Das HdL gratuliert der Dame und den Herren zum bestandenen Lehrgang und wünscht EUCH viel Erfolg und eine glückliche Hand beim Ausüben euer neuen Tätigkeit.
Unser Dank gilt ebenfalls den fleißigen Trainern die hier mal wieder aufopferungsvoll für den Luftsport tätig waren.
Der HdL Vorstand

Erinnerung: Jahreshauptversammlung der IG

Liebe Freunde des HdL,

nur wenige Tage vor unserer bevorstehenden Jahreshauptversammlung der IG möchten wir an diese wichtige Veranstaltung erinnern und um euer Erscheinen bitten. Nehmt die Gelegenheit zur Mitsprache wahr und gestaltet aktiv die Entwicklung unserer IG HdL mit!

Am 29.09.13 um 14:00 Uhr in Laucha an der Unstrut findet die Versammlung statt.
In Abhängigkeit der erscheinenden Personenzahl werden wir uns im Schulungsraum des HdL oder im Speisesaal versammeln.

Für eine Anreise am Vortag stehen inzwischen leider keine Zimmer mehr zur Verfügung. Durch das an diesem Wochenende stattfindende Bundesjugendvergleichsfliegen ist alles ausgebucht. Gerne empfiehlt euch unser Büro im Bedarfsfall eine kostengünstige Unterbringungsmöglichkeit in der Nähe des Flugplatzes.

Macht mit!!!

Außerdem weisen wir auf die Jahreshauptversammlung des HdL am 19.10.13 um 10:00 Uhr im HdL-Schulungsraum hin. Um hier teilnehmen zu können, muss man allerdings auch Mitglied in dem Verein sein. 🙂 Das sind bis heute leider noch nicht so sehr viele Anhänger des Hauses.
Wer also hier Mitglied werden will, sollte uns schnellstmöglich einen ausgefüllten Aufnahmeantrag zukommen lassen. Eine gut aufgestellte Mitgliederschaft ist das Rückrat eines jeden Vereins. Auch hier gilt – Gestaltet mit und bringt euch ein! Wir freuen uns auf euch.

Einen Aufnahmeantrag findet ihr hier auf unserer Homepage.

Für die Vorstände beider Vereine

Markus

Vorsitzender IG HdL & HdL

Einladung zur JHV der IG HdL e.V.

Interessensgemeinschaft Haus der Luftsportjugend e.V. · Am Flugplatz 2 · 06636 Laucha

An die Mitglieder der IG HdL e.V.

Laucha, 19.08.13

Liebe Mitglieder der IG HdL e.V.,

hiermit laden wir Euch zur Jahreshauptversammlung 2013 ein.

Zeit:

Sonntag, den 29.09.13, 14:00 Uhr

Ort:

Flugplatz Laucha (Speisesaal des HdL oder Seminarraum – in Abhängigkeit von der Teilnehmerzahl)

Tagesordnung:

TOP 1: Begrüßung der Mitglieder durch den 1. Vorsitzeden

TOP 2: Benennung eines Protokollführers

TOP 3: Anträge zur  Ergänzung der Tagesordnung

TOP 4: Bericht des 1. Vorsitzenden über das vergangene Jahr

TOP 5: Bericht des Kassenwartes

TOP 6: Bericht der Kassenprüfer

TOP 7: Antrag auf Entlastung des Vorstandes

TOP 8: Wahl von zwei Kassenprüferinnen/-prüfern

TOP 9: Wahl eines 2. Vorsitzenden

TOP 10: Vorstellung Sachstand Liegenschaft und Abwassersituation

TOP 11: Vorstellung Planungsstand Neubau Wirtschaftstrakt (alte Holzbaracke)

TOP 12: Vorstellung des Flyers für die Sozialkompetenz-Workshops

TOP 13: Bericht über die Studentenkurse der Fachhochschule „Ostfalia“

TOP 14: Anträge zur Tagesordnung

TOP 15: Verschiedenes

Anträge sind bis zum 20.09.13 schriftlich an die Vereinsadresse, Interessensgemeinschaft HdL e.V., Am Flugplatz 2, 06636 Laucha a.d. Unstrut, oder per mail an info@hdlsj.de zu richten.

Mit Fliegergruß

– Für den Vorstand der Interessensgemeinschaft –

Markus Neumeister

1. Vorsitzender

HdL – Newsletter 08/2013

Liebe Mitglieder der Interessensgemeinschaft & Freunde des HdL,

in der Hochsaison angekommen, möchten wir euch über verschiedene Neuigkeiten und Vorgänge rund ums HdL informieren.

Auf Kurs befinden sich unsere Bemühungen und Gespräche mit den Vertretern aus Politik, unter anderem der Landrat des Burgenlandkreises, der Bürgermeisterin der Verbandsgemeinde Unstruttal als auch dem Bürgermeister der Stadt Laucha.
In sehr konstruktiver Atmosphäre konnte ein gemeinsames Vorgehen erörtert werden, welches wir nun im Konzert mit den Entscheidungsträgern auf einen vielversprechenden Weg gebracht haben.

Um die zwingend notwendige Sanierung der Gebäude angehen zu dürfen, gilt es, die dafür erforderlichen Grundvoraussetzungen zu schaffen. Bezugnehmend auf die Eigentumsverhältnisse und den notwendigen Abwasseranschluss befinden wir uns nun auf der Zielgeraden. Wir sehen einer erfolgreichen Lösung dieser Themen bis zum Ende des I. Quartals 2014 entgegen und würden uns somit voll im Plan befinden.

An dieser Stelle gilt unser Dank allen an diesem Prozess beteiligten Idealisten und Unterstützern.

Wir werden über den Fortgang zeitnah berichten.

Das (Etappen-) Ziel ist ebenfalls klar definiert wie auch die damit einhergehenden Aufgaben.

Spätestens und abhängig von unseren finanziellen Möglichkeiten möchten wir uns nach der Saison 2015 von dem ersten Gebäude verabschieden. Der Patient mit dem größten Leiden ist die Holzbaracke. Sowohl von der Substanz als auch von den Problemen des täglichen Lebens drängt sich der Abriss dieses Gebäudes auf.

Der geplante Neubau soll im direkten Anschluss erfolgen, um zum Saisonbeginn 2016 einen neuen Versammlungs- und Speisesaal mit Wirtschaftstrakt unseren Freunden und Gästen zu präsentieren. Genaueres hierzu werden wir euch selbstverständlich zu gegebener Zeit vorstellen und auch um eure Mithilfe werben.
Unsere Hausaufgabe ist das Erreichen der erforderlichen Eigenkapitalquote, um eine für alle Verantwortungsträger tragbare Finanzierung sicherstellen zu können.

Entsprechende Konzepte und das Zahlenwerk hierzu werden wir auf der anstehenden JHV vorstellen und freuen uns auf den Dialog mit euch.

Unsere Sozialkompetenz-Workshops finden wachsenden Zuspruch. In diesem Jahr konnten wir die Zahl der teilnehmenden Studenten fast verdoppeln im Vergleich zum Vorjahr.
Auf einer zurückliegenden Vorstandssitzung des HdL und der Interessensgemeinschaft HdL wurde die Ausweitung dieser Kurse beschlossen. Wir planen weitere Termine im kommenden Jahr anzubieten, die für jeden buchbar sein sollen.

Die Organisation und Durchführung dieser Kurse ist eine unser zentralen Aufgaben. Sozialkompetenz-Workshops mit dem Schwerpunkt Segelflug gibt es nur bei uns in Laucha!

Neue Winde wehen nicht nur im und um das HdL, sondern eine neue (natürlich gebrauchte!) Winde wird uns schon in den kommenden Tagen zur Verfügung stehen. Mit zwei Winden ist der Flugbetrieb offenkundig besser abgesichert und die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit des HdL auch in Stosszeiten gegeben.
Ein funktionierender Flugbetrieb ist das Herzstück unseres fliegerischen Miteinanders. Dank des spontanen und zielgerichteten Einsatzes von Rollo und Lothar lagen zwischen Vorschlag und Anlieferung nur etwa drei Wochen. Dir, Rollo, danken wir für Deine unbürokratische Hilfe und gelebte Solidarität!

Mitgliederzuwachs ist eines der erfreulichen Themen.
Wer die 200 er Marke geknackt hat, kann nur die 300 er Marke im Auge haben! Die letzten Wochen haben uns eine ganze Reihe neuer Mitglieder beschert, welche ich an dieser Stelle ganz herzlich willkommen heiße. Der ständig wachsende Kreis unserer Mitglieder ist Ausdruck für den großen Zuspruch und zeigt die Begeisterung für unser Vorhaben, das Haus und den Ort.
Was wir hier schaffen geht nur im Verbund und bedarf des Zuspruchs einer starken Gemeinschaft.

Neue Networker sitzen jetzt am Schlagzeug. Unsere Mitglieder Nils Fabig und Rainer Klein haben die Betreuung unserer Homepage übernommen. Wir danken beiden für die Entlastung in diesem Bereich. Wer also Wünsche und Beiträge hat, wendet sich bitte ab sofort an Nils und/oder Rainer.

Eine erweiterte Angebotspalette für 2014 ist ebenfalls Beschluss der Vorstände. Wie oben bereits angekündigt geht es um die Erweiterung der Sozialkompetenz-Workshops und darüber hinaus ist ein Streckenflug-Lehrgang sowie ein Wiederauffrischungslehrgang für „Pausierer“ in der Planung. Genaueres dazu mit der Jahresplanung für 2014.

Großzügige Spender sind unter uns! Dank einer Zuwendung von Peter Tielmann – einer zweckgebundenen Geldspende – beläuft sich die Restschuld des HdL gegenüber der NTL – Forschung (Vertragspartner für den Kauf der Flugzeuge Janus, Pilatus und DG 200) auf derzeit noch 5000,00 EUR. Das HdL ist bis zum kommenden Frühjahr in der Pflicht diese Restschuld noch aufzubringen.

Wer sich von euch angesprochen und animiert fühlt, ebenfalls eine zweckgebundene Spende zu tätigen, dem ist nicht nur eine Spendenbescheinigung sicher, sondern der ewige Dank aller anderen Freunde, Mitstreiter und Gäste ebenso.

An dieser Stelle gilt unser Dank auch Heinrich Cordes, Albert Kohlhas und abermals Rolf Andres alias „Rollo“.

Die Einladung zur Jahrehauptversammlung der IG HdL findet ihr hier!

Abschließend weisen wir euch auf das Bundesjugend-vergleichsfliegen am letzten September-Wochenende hin.

DER zentrale Wettbewerb für unseren fliegerischen Nachwuchs in Deutschland findet in diesem Jahr in Laucha statt. Ihr seid herzlich eingeladen, dieses Festwochenende mit den Teilnehmern zu verbringen und sie kräftig anzufeuern.

Das BJVF ist eine subventionierungsbedürftige Veranstaltung. Im ersten Jahr der totalen Selbständigkeit möchte das HdL die teilnehmenden Jugendlichen nicht übermäßig finanziell belasten.

Aus diesem Grund haben wir uns als HdL an die Bundeskommissionsvorsitzende für den Segelflug, Frau Meike Müller, gewandt und den DAeC um finanzielle Unterstützung zur Durchführung dieser Veranstaltung gebeten.

Einer positiven Antwort sehen wir bis heute noch entgegen … 

– Für den Vorstand der Interessensgemeinschaft HdL e.V. –

Markus Neumeister

1. Vorsitzender