Modellflugferien

In den Modellflugferien können Kinder und Jugendliche aus ganz Deutschland das Anfertigen und Fliegen von Modellflugzeugen erlernen. Das Haus der Luftsportjugend bietet dazu den idealen Rahmen, denn die Teilnehmer erleben gemeinsam die Faszination dieses Hobbies und das unter fachlicher und pädagogischer Betreuung.

In der großen und modernen Modellbauwerkstatt werden zusammen die Modelle gebaut. Ob Anfänger oder Fortgeschrittene, jeder hat die Auswahl an entsprechenden Baukästen, die im Haus angeboten werden. Diese werden gesondert berechnet, da nicht jeder das gleiche Modell baut. Auch Zubehör wie Fernsteuerungen, Motoren und dergleichen werden extra berechnet. Vorhandene Flugmodelle, Baukästen, Fernsteuerungen und Zubehör können natürlich mitgebracht werden. Der Flugplatz mit seinem Hang bieten ideale Voraussetzungen, um die Modelle später auch in der Praxis zu testen und das Steuern der Modelle zu erlernen.

Besonders schön ist, dass die Jugendlichen während des Lehrgangs auch im Haus der Luftsportjugend leben, denn die Lehrgänge beinhalten eine Vollpension. So werden schnell Freundschaften geschlossen.

Neben dem Modellbau bleibt dabei auch genügend Zeit für andere Freizeitaktivitäten wie Lagerfeuer, einer Nachtwanderung und weiteren Natursportarten. Und wer Lust hat, den laden wir auch zu einem Segelflug ein.

Modellflugferien sind die optimale Ausgangsbasis, um später (ab 14 Jahre) auch bei den Segelflug-Lehrgängen (AIRlebnis) teilzunehmen.

Die Modellflugferien sind Maßnahmen der Luftsportjugend des DAeC und werden durch die Deutsche Sport Jugend und den Kinder- und Jugend Plan des Bundes gefördert.

Die Teilnehmeranzahl ist auf 15 Personen begrenzt, der Anmeldeschluss ist 3 Wochen vor Beginn der Massnahme.

Modellflug-Schnupperwochenende

Das Haus der Luftsportjugend möchte interessierten Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit geben, Modellflug live und hautnah zu erleben. Dazu bietet es Wochenenden an, bei denen jeder Bauen, Fliegen und den Modellflug erleben kann. In Wort und Bild werden die Möglichkeiten und Grundlagen der Fliegerei vorgestellt, in der Werkstatt werden die ersten Modelle gebaut. Natürlich keine großen Supermodelle, vielmehr einfache freifliegende Wurfgleiter, an denen man die gelernten Grundlagen ausprobieren kann. Dabei lernen die Teilnehmer viel über den Umgang mit Werkstoffen wie Holz, Klebstoffe, und Verbundwerkstoffe und auch den sicheren Umgang mit den verschiedensten Werkzeugen kennen.

Auf dem Flugplatz geht es dann ans Fliegen. Die Wurfgleiter werden eingeflogen und jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit, selber ein ferngelenktes Flugmodell zu steuern. Dazu stehen mehrere Flugmodelle mit Lehrer-Schüler-Fernsteuerungen bereit.

Auf dem Flugplatz lernen die Teilnehmer viele Luftsportarten kennen, sodass das Wochenende nicht nur auf den Modellflug beschränkt bleibt.

Die Kosten belaufen sich für Kinder und Jugendliche bis 17 Jahren auf 79 €, darin enthalten sind Unterbringung, Verpflegung (Vollpension) und das Material für 2 Wurfgleiter. Begleitpersonen ab 18 Jahren zahlen 70 € für Unterbringung und Verpflegung. Die Anreise sollte bis Freitag 18:00 Uhr erfolgen, das Programm läuft bis Sonntagmittag. Die Termine werden auf der Homepage bekannt gegeben.

Termine 2021

  • Gewinnerwochenende 1: 09.04. - 11.04.2021
  • 21.05. - 24.05.2021 Bundesausscheid UHU-Cup
  • Gewinnerwochenende 2: 16.07. - 18.07.2021
  • Modellflugferien 1: 08.08. - 14.08.2021
  • Modellflugferien 2: 15.08. - 21.08.2021

Preise Modellbau

Modellflugferien
für Kinder und Jugendliche
109 €

Sämtliche Kosten der Ferien

Vollpension

Freizeitprogramm

Schnupperwochenende
bis 17 Jahre
90 €

Unterbringung

Verpflegung (Vollpension)

Material für 2 Wurfgleiter

Schnupperwochenende
Begleitperson ab 18 Jahre
80 €

Unterbringung

Verpflegung (Vollpension)

Noch Fragen?

Unser Modellbau-Experte Hilmar Damm beantwortet Dir gern alle Fragen zu unseren Modellbau-Lehrgängen.