Vermisste Segelflugzeuge des HdL sind wieder da!

Vermisste Segelflugzeuge des HdL sind wieder da

 

 

 

Bestimmt hat der eine oder andere Gast es schon gemerkt:

Die Segelflugzeuge D- 7087 und D- 2983 waren verschwunden.

 

Wir alle haben sie schmerzlich vermisst und doch war alles geplant.

Unser Zeitplan sah zwar etwas anders aus, aber das lange Warten hat sich gelohnt!

Sie sind wieder da, flugbereit,  und sehen aus, als ob wir sie eben erst in Poppenhausen gekauft hätten.

Die ASK-21 musste zur periodischen 6000h-Kontrolle und erscheint in neuem Lack.

Sie fliegt schon wieder.

 

Unsere ASK-13 hat als dienstältester Doppelsitzer ein Facelift im Retrolook bekommen und war in der Grundüberholung. Sie erobert die Lüfte schon wieder mit offener und geschlossener Haube.

Es wurde eine weitere ASK-13 D- 3858 mit Hilfe einer großherzigen Spende angeschafft, um die D- 4134 zu ersetzen. Dafür bedanken wir uns sehr im Namen aller Flieger! Wir werden sie zur Grundüberholung bringen, damit sie schnell im Flugbetrieb ihren Platz einnehmen kann.

Und auch von der Windenfront kann ich Gutes berichten :Unsere fleißigen Handwerker haben den grundüberholten Motorblock in die Winde eingebaut – und er läuft und läuft.

 

Damit unsere restlichen Flugzeuge auch grundüberholt werden können und für unser in diesem Jahr startendes Projekt „Fenster fürs HdL“, habe ich eine Bitte: Unterstützt uns mit Spenden! Egal, ob groß oder klein, einmalig oder als monatliche Unterstützung – jeder Cent hilft, damit wir weiterkommen.  Wir haben schon einiges Dank eurer Hilfe geschafft und wir sind sicher, dass ihr auch begeistert sein werdet, wenn ihr die Ergebnisse seht.

 

Zum Beispiel bei den Unterkunftsgebäuden HdL und VfL. Dort wird sich auch dieses Jahr schon viel verändern. Durch Förderungen und viel Eigeninitiative werden wir die Häuser energetisch und optisch verbessern. Sie bekommen neue Fenster und Außentüren!

 

Und es geht noch besser:

Die Dächer (welche genau wird bald festgelegt) werden erneuert und mit Photovoltaik versehen.

Dadurch erzeugen wir Strom und nutzen die riesigen Flächen unserer Dächer. Als kleinen Nebeneffekt bekommen wir die Dächer erneuert und sogar noch Geld für Strom.

Dazu laufen Gespräche mit den Anbietern.

 

 

 

Unser Bau- und Förderprojekt Segelflugzeughalle ist abgeschlossen und zeigt euch wie eure Spenden, die des Landes und der EU eingesetzt werden!

Dort wurde der Zwischenboden ersetzt, Sanitäranlagen eingebaut, Fenster ausgetauscht, elektrische Anlagen erneuert und der Außenputz und Innenanstrich der Garagen erneuert.

Außerdem verfügt die Halle jetzt über einen eigenen Strom- und Wasseranschluss!

 

 

All dieses war und ist nur durch viel Tatkraft zahlloser Helfer, Spenden der IG und vieler weiterer Spender möglich! Danke!

Wie ihr lesen könnt sind wir weiterhin auf euch angewiesen und sind der Meinung, dass unsere anliegenden Projekte es wert sind, in sie zu investieren und sie zu fördern!

Wir schaffen hier Großes mit einem Investitionsprogramm, das das HdL in seiner langen Geschichte in diesem Umfang noch nicht gesehen hat!

 

 

 

Unsere Kontonummern sind:

HdL:

Haus der Luftsportjugend e. V.

VB Halle

IBAN: DE53 8009 3784 0008 4015 86

 

 

IG:

Interessengemeinschaft Haus der Luftsportjugend e. V.

IBAN: DE92 8009 3784 0008 4035 03

 

 

Natürlich bekommt jeder Spender eine Spendenquittung ausgestellt.

 

Das HdL freut sich auf euer Kommen in der Saison 2018,

euer Vorstand HdL und IG

Posted in Uncategorized and tagged , , , , , , , , , .