Bundesausscheid UHUCup

Die besten Modellflieger aus allen teilnehmenden Bundesländern, die sich bei einem regionalen Wettbewerb qualifiziert haben, kämpfen in 6 Klassen um den Titel »Bundessieger«.

Infos unter www.uhucup.de.

Spendenstand zur ASK 21

Für die neue ASK 21 haben wir von den folgenden Damen und Herren bereits großzügige Spenden erhalten. Wir danken den Vorreitern für die gute Sache ganz besonders! Lasst uns zusammen die Liste so lang werden lassen, dass das Flugzeug bald dem Haus der Luftsportjugend gehört.

Und noch ein kleines P.S. zum Ausstellen der Zuwendungsbescheinigungen:
Denkt bitte daran, als Verwendungszweck auch eure postalische Adresse anzugeben.

Markus Neumeister
Ute und Alfred Anders
Till Klinge
Kathleen und Jürgen Schmidt
Ludwig Jörn
Josef Milbert
Axel Jeske
Flight Update GmbH
Stephan Bahr
Simone Dilling
Timo Meinen
Ariane Böhm
Alexander Klunkert und Cythia Wolsdorff
Matthias Kresse
Tatiana Ochs
Frank Baurichter
Bruno Titz
Melanie Lückenhaus
Patrick Zimmer
Ingrid und Gerold Deffner
Jing Zhang
Ylva Beidl
Renate Rosenberger
Volksbank Halle/Laucha
Matthias Huebbe
Uwe Neumeister
Friederike und Uwe Seifert
Ingeborg Zortea
Ilona Birk
Abbi und Ute Anders
»Die Kraniche«
Bernd Kaufmann
Ceyhun Sahin
Emre Kargin
The Turkish Group
Werner Märkl
Falk Klinge

Spendensumme: 8071,00 EUR

Termine 2015

Infolge des Mindestlohngesetzes (MiLoG) können Preiserhöhungen nicht ausgeschlossen werden.

Segelflug

Lehrgang Zeitraum Info
SegelfluglehrerIn Fortbildung folgt zeitnah Info

Lehrgang Zeitraum Preis (Basic) Preis (Advanced) Info
Segelkunstflug Basic & Advanced 2 11.09.2015–18.09.2015 900,00 EUR 800,00 EUR Info

Lehrgang Zeitraum Preis Info
AIRlebnis 4 27.07.2015–02.08.2015 550,00 EUR Info
AIRlebnis 5 03.08.2015–09.08.2015 550,00 EUR Info
AIRlebnis 6 10.08.2015–16.08.2015 550,00 EUR Info
AIRlebnis 7 17.08.2015–23.08.2015 550,00 EUR Info
AIRlebnis 8 31.08.2015–06.09.2015 550,00 EUR Info

nach oben

Modellflug

Lehrgang Zeitraum Preis Info
Flugmodellsportferien 1 27.07.2015–02.08.2015 109,00 EUR Info
Flugmodellsportferien 2 03.08.2015–09.08.2015 109,00 EUR Info

Lehrgang Zeitraum Info
Gewinnerwochenende 2 24.07.2015–26.07.2015 Info
Gewinnerwochenende 3 09.10.2015–11.10.2015 Info

nach oben

Theorie

Lehrgang Zeitraum Preis bis 17 Preis ab 18 Info
SPL/LAPL(S)-Theorie 2 16.10.2015–26.10.2015 650,00 EUR 800,00 EUR Info
Lehrgang Zeitraum Preis bis 17 Preis ab 18 Info
BZF I/II 31.08.2015–07.09.2015 500,00 EUR 600,00 EUR Info

nach oben

Technik

Lehrgang Zeitraum Preis Info
Werkstattleiter FVK 2 26.09.2015–04.10.2015 900,00 EUR Info
Werkstattleiter H&G auf Anfrage Info

Lehrgang Zeitraum Preis bis 17 Preis ab 18 Info
Zellenwart FVK/H&G 2 10.10.2015–14.10.2015 450,00 EUR 600,00 EUR Info

Lehrgang Zeitraum Preis Info
Fallschirmwart 2 08.10.2015–11.10.2015 400,00 EUR Info

nach oben

Ultraleichtfliegen

Lehrgang Zeitraum Info
SummAirCamp mit LIFT Flugsport 26.07.2015–16.08.2015 Info

nach oben

Sozialkompetenzworkshop

Lehrgang Zeitraum Preis Info
Sozialkompetenzworkshop 1 13.07.2015–17.07.2015 580,00 EUR Info
Sozialkompetenzworkshop 2 24.08.2015–28.08.2015 580,00 EUR Info
Sozialkompetenzworkshop 3 07.09.2015–11.09.2015 580,00 EUR Info

nach oben

Sonstiges

Veranstaltung Zeitraum Preis Info
HdL Familienangebot 1 27.07.2015–02.08.2015 109,00 EUR Info
HdL Familienangebot 2 03.08.2015–09.08.2015 109,00 EUR Info

Veranstaltung Zeitraum Info
Refresher 2 17.10.2015–25.10.2015 Info

Veranstaltung Zeitraum Info
Schülerfluggemeinschaft 2 19.10.2015–23.10.2015 Info

nach oben

Hinweise

Wehrpflichtige, Bundesfreiwilligen Dienst, Schüler, Studenten, Auszubildende und Freiwillige im sozialen/ökologischen Jahr werden wie Jugendliche bis zum 17. Lebensjahr berechnet.

In allen Lehrgangspreisen sind Unterkunft, Vollpension und Kosten für gehaltenen Unterricht, sowie Unterrichtsmaterialen inklusive.

Bei amtlichen Prüfungen können zusätzliche Prüfungsgebühren nach der Gebührenordnung der jeweiligen Prüfbehörde entstehen.

Bei der Buchung von 14 Tagen (2 Wochen) AIRlebnis/SiL werden nur 13 Tage bezahlt. Bei der Buchung von 21 Tagen (3 Wochen) AIRlebnis/SiL werden sogar nur 19 bezahlt.

Der Lehrgang »Segelkunstflug Basic & Advanced« ist exklusive der F-Schleppgebühren. Diese werden separat abgerechnet.

Bettwäsche muss selbst mitgebracht werden oder ist für einen Unkostenbeitrag von 10,00 EUR bei uns erhältlich.

Infolge des Mindestlohngesetzes (MiLoG) können Preiserhöhungen nicht ausgeschlossen werden.

nach oben

Eine weitere ASK 21 für das HdL!

Liebe Freunde und Förderer des Hauses der Luftsportjugend in Laucha!

Wir haben die Möglichkeit, diese hervorragend erhaltene ASK 21 für das HdL zu erwerben. Ihr wisst, wie begehrt gerade die ASK 21 insgesamt, aber besonders in Laucha für die vielfältigen Anwendungen als Kunst-, Ausbildungs- und Streckenflugzeug ist. Zudem wissen wir alle, das dieser Typ im Augenblick einen sicheren Werterhalt als der Euro darstellt.

Allerdings sind wir für die Umsetzung dieses ehrgeizigen Vorhabens auf eure Unterstützung angewiesen! Derzeit klafft noch eine Lücke von etwa 25.000 EUR. Da wir rund 250 Mitglieder in der Interessengemeinschaft haben, wäre mit einer Spende von etwa 100 EUR pro Mitglied das Finanzierungsloch gestopft und euch allen stünde dieses tolle Flugzeug bereits in der kommenden Saison zur Verfügung!

Verwendungszweck: ASK 21
Konto VB Halle
BIC: GENODEF1HAL
IBAN: DE92 8009 3784 0008 4035 03

Streckenflugzeit in Laucha

Streckenflug für:

Einsteiger, Fortgeschrittene und alte Hasen.
Vollzeitfluglehrer, Gastpersonal des Hauses der Luftsportjugend.
Und für alle die sonst nicht zum Streckenflug kommen, egal aus welchem Grund.

Alleine oder im Team
Mit oder ohne Familie.
Mit oder ohne Rückholer.
Mit oder ohne eigenem Flugzeug.
Windenstart oder Flugzeugschlepp (Rotax-Falke).

Programm bei Streckenflugwetter:

  • gemeinsames Wetterbriefing, individuelle Streckenauswahl und Flugvorbereitung.
  • Fliegen, alleine, im Team oder im Doppelsitzer (eventuell mit Trainer).
  • gemeinsame Nachflugbesprechung mit Erfahrungsaustausch.
  • Abendprogramm, individuell oder zusammen.
  • mögliche Trainingsinhalte:

  • Fliegen mit Wölbklappen (Janus oder DG200)
  • Fliegen mit Wasser (derzeit nur mit eigenem Flugzeug möglich)
  • Geschwindigkeitsoptimierung
  • Fliegen entlang tragender Linien
  • Fliegen im OLC
  • und und und
  • Programm bei Flugwetter ohne Streckenflugthermik:

  • Erwerb der F-Schlepp oder Windenstartberechtigung.
  • Außenlandeübungen.
  • Endanflugtraining.
  • Hangfliegen.
  • ASK13 offen Fliegen.
  • Thermiksuche in tiefen Höhen.
  • Fliegen ohne Instrumente.
  • Programm bei Schlechtwetter:

  • Erfahrungsaustausch.
  • Vorträge.
  • Erkundung von Außenlandefeldern am Boden.
  • Optimierung von Flugzeug, Instrumenten und Ausrüstung.
  • Kulturausflüge.
  • Entspannung.
  • {chronocontact}kontaktFormular{/chronocontact}

    Anmeldung | Technik Lehrgänge

    Ob Werkstattleiter, Zellenwart oder Fallschirmwart, bei uns erhaltet ihr eine fundierte Ausbildung in netter Atmosphäre!

    Die Ausbildung erfolgt nach den Richtlinien für die Ausbildung und Prüfung des technischen Personals im Deutschen Aero Club e.V. Ausgabe Nov. 2006.

    Bitte die folgenden Dokumente beachten:

    Informationen zu den Zellenwartlehrgängen
    Informationen zu den Werkstattleiterlehrgängen
    Hinweise zu den Werkstattleiterlehrgängen
    Werkzeugliste
    Anmeldung und Info zum Fallschirmwartlehrgang

    Hier könnt ihr euch zu den gewünschten Lehrgängen anmelden:

    {chronocontact}rolloform{/chronocontact}

    Danke schön

    Wir bedanken uns für Ihr Interesse und sind bemüht Ihre Email so schnell wie möglich zu bearbeiten. Während Sie sich gedulden können wir Ihnen noch folgende Themen nahe legen.

    • erstens
    • zweitens
    • drittens

    Segelkunstfluglehrgang im HdL

    Vom Segelflieger zum Kunstflieger! Kunst kommt von Können. Dieser Lehrgang dient dem Erwerb der Segelkunstflugberechtigung und führt den Teilnehmer an aerodynamische und fliegerische Grenzen. Wertvollster Nebeneffekt ist die Erhöhung der fliegerischen Sicherheit. 

    Die benötigten Unterlagen findest du bei den Downloads unter „Segelkunstflug„.

    Hinweis: Der Lehrgang wird nach neuem Recht durchgeführt. Entsprechend hierzu werden die Anmeldeunterlagen derzeit aktualisiert.

    {chronocontact}kontaktFormular{/chronocontact}