Bundesjugendvergleichsfliegen in Laucha und Deutscher Segelfliegertag in Freudenstadt 2019

Bundesjugendvergleichsfliegen in Laucha  und  Deutscher  Segelfliegertag in Freudenstadt

 

Das Jahr 2019 wird ein spannendes Jahr für das Haus der Luftsportjugend e. V.

Vieles hat sich nicht nur optisch verändert.

Durch den Einsatz des Vorstands, der Angestellten und unserer vielen Helfer möchten wir das Haus nicht nur erhalten, sondern auch wieder in einen Ort verwandeln,  an dem sich die Segelflieger und Gäste aus ganz Deutschland und dem Ausland wohl fühlen können.

Jahrelang wurde jedes zweite Jahr auf unserem Platz das Bundesjugendvergleichsfliegen der Luftsportjugend des DAeC durchgeführt.

Diese schöne Tradition möchten wir als Ausrichter für die Luftsportjugend wieder aufleben lassen vom

                                                            26.9.- 29.9.19

Wir konnten als Schirmherrn den Innen- und Sportminister des Landes Sachsen-Anhalt Holger Stahlknecht gewinnen und freuen uns sehr über dieses deutliche JA zum Standort Laucha und der Bestätigung, dass  Jugendarbeit in der Fliegerei, wie sie von uns im HdL betrieben , von der Politik wahrgenommen und unterstützt wird!

 

Liebe Segelflieger,
liebe Freunde des Segelsports,
liebe Gäste aus ganz Deutschland,

sehr gern habe ich als Sportminister die Schirmherrschaft für das Bundesjugendvergleichsfliegen 2019 übernommen und heiße Sie herzlich willkommen in unserem schönen Bundesland. Die anstehenden Wettbewerbe der besten Nachwuchssegelflieger reihen sich ein in den Reigen hochkarätiger Sportveranstaltungen, die in Sachsen-Anhalt ausgetragen werden. Und so danke ich dem Veranstalter, der Luftsportjugend des Deutschen Aero Clubs, für sein Vertrauen in den Veranstaltungsort rund um das Haus der Luftsportjugend und freue mich, dass zum wiederholten Mal die besten Nachwuchssegelflieger aus ganz Deutschland in Laucha an den Start gehen werden, um ihre Besten zu ermitteln.
Die Bedingungen vor Ort in Laucha sind hervorragend, davon konnte ich mich jüngst persönlich überzeugen. Meine Hochachtung gilt dem Team des Hauses der Luftsportjugend, das mit viel Engagement hier dafür Sorge trägt, dass sich alle Teilnehmer und Gäste wohlfühlen werden und damit beste Wettkampfbedingungen vorfinden.
Sie, liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer, haben ein reizvolles Hobby. Sie in der Luft zu sehen, übt eine Faszination auf die Betrachter aus! Ich drücke Ihnen die Daumen – und bin mir sicher, dass viele Zuschauer die Wettbewerbe mit großem Interesse verfolgen. Mögen euch und Ihnen die Starts, Ziellandungen, Schräglagen und all die weiteren Aufgabenstellungen gut gelingen. Wenn ihr zudem die Möglichkeit habt, Sachsen-Anhalt nicht nur aus der Luft kennenzulernen, lade ich herzlich dazu ein, viele überraschende, idyllische und geschichtsträchtige Orte kennenzulernen.
Mit sportlichen Grüßen

Holger Stahlknecht
Minister für Inneres und Sport des Landes Sachsen-Anhalt

 

 

 

 

 

 

Wir freuen uns auf alle Gewinner der Bundesländer und ihre Helfer!
Ein Aufruf zur Teilnahme beim Helferteam kommt gesondert, schließlich soll diese Woche ein voller Erfolg für alle werden!

 

Auch der Deutsche Segelfliegertag  wirft seine Schatten voraus:

Ihr findet uns am

                                                               2.11.19

in Freudenstadt am Stand 26 im großen Saal.

 

 

 

Bis bald, Euer HdL Team

Posted in Uncategorized.