Streckenflugzeit in Laucha

Streckenflug für:

Einsteiger, Fortgeschrittene und alte Hasen.
Vollzeitfluglehrer, Gastpersonal des Hauses der Luftsportjugend.
Und für alle die sonst nicht zum Streckenflug kommen, egal aus welchem Grund.

Alleine oder im Team
Mit oder ohne Familie.
Mit oder ohne Rückholer.
Mit oder ohne eigenem Flugzeug.
Windenstart oder Flugzeugschlepp (Rotax-Falke).

Programm bei Streckenflugwetter:

  • gemeinsames Wetterbriefing, individuelle Streckenauswahl und Flugvorbereitung.
  • Fliegen, alleine, im Team oder im Doppelsitzer (eventuell mit Trainer).
  • gemeinsame Nachflugbesprechung mit Erfahrungsaustausch.
  • Abendprogramm, individuell oder zusammen.
  • mögliche Trainingsinhalte:

  • Fliegen mit Wölbklappen (Janus oder DG200)
  • Fliegen mit Wasser (derzeit nur mit eigenem Flugzeug möglich)
  • Geschwindigkeitsoptimierung
  • Fliegen entlang tragender Linien
  • Fliegen im OLC
  • und und und
  • Programm bei Flugwetter ohne Streckenflugthermik:

  • Erwerb der F-Schlepp oder Windenstartberechtigung.
  • Außenlandeübungen.
  • Endanflugtraining.
  • Hangfliegen.
  • ASK13 offen Fliegen.
  • Thermiksuche in tiefen Höhen.
  • Fliegen ohne Instrumente.
  • Programm bei Schlechtwetter:

  • Erfahrungsaustausch.
  • Vorträge.
  • Erkundung von Außenlandefeldern am Boden.
  • Optimierung von Flugzeug, Instrumenten und Ausrüstung.
  • Kulturausflüge.
  • Entspannung.
  • {chronocontact}kontaktFormular{/chronocontact}

    Posted in Uncategorized.