IG – HdL Newsletter 01/2014

Liebe Freunde und Unterstützer unseres Hauses,

zu Beginn der Flugsaison 2014 informieren wir euch über die Entwicklungen der vergangenen Wochen und Monate und möchten euch auch einen Ausblick auf das Bevorstehende geben.

Ein zum Glück milder Winter liegt hinter uns und hat dem HdL keine kältebedingten Schäden zukommen lassen. Somit wurden die Nerven geschont und das HdL konnte einen besseren Winterschlaf halten als in vergangenen Jahren. Obwohl von Winterschlaf eigentlich keine Rede sein kann! Unsere Technik hat großes geleistet und auch wir Vorstände waren nicht untätig.

Seit Ende Februar widmen wir uns wieder fleißig dem HdL-Kursangebot. Den Start in das Jahr 2014 machte der gut besuchte Zellenwartlehrgang am vorletzten Wochenende. Zur gleichen Zeit startete der erste Fluglehrerlehrgang des Jahres. Da sich die angehenden Fluglehrer bereits seit dieser Woche im Hauptlehrgang befinden, gratulieren wir nachträglich zur bestandenen Vorauswahlprüfung.
Letztes Wochenende tagten zusätzlich die Multiplikatoren im Modellflug mit 17 Teilnehmern aus 6 verschiedenen Bundesländern. Resultierend war es ein gelungener Start in die neue Saison und wir hoffen, dass es so weiter geht.

Bereits zum jetzigen Zeitpunkt dürfen wir mitteilen, dass wir uns als Vorstände über die prima Buchungssituation für 2014 freuen und somit motiviert nach vorne schauen. Die Anfragen sind ein klarer Beleg dafür, dass sich der „Neustart“ unseres Hauses herumspricht und mit wachsendem Interesse an uns auch klar bekundet wird. Auf geht’s!

Entwicklung der Mitgliederzahlen:

Traditionell ist die Winterzeit eher ruhig und der Drang im Luftsport idealistisch tätig zu sein, auch durchaus überschaubar.
Trotzdem ist uns ein zaghaftes Wachstum gelungen und seit Beginn unserer Lehrgangsaktivitäten erleben wir wieder einen spürbaren Zuspruch. Damit einhergehend erreichen uns immer wieder Anträge auf eine Mitgliedschaft in der Interessengemeinschaft HdL e.V.

Bis heute zählt unser Verein stolze 225 Mitglieder und hat das klare Ziel vor Augen, die Marke von 300 Mitgliedern noch in diesem Jahr zu erreichen.

Die Mitgliedsbeiträge:

Wie ihr entweder auf euren Kontoauszügen gesehen und/oder es per E-mail von unserem Kassierer Till vernommen habt, hat er die Mitgliedsbeiträge eingezogen oder es zumindest versucht. Leider hat dies nicht bei allen Mitgliedern funktioniert!
Jeder fehlgeschlagene Einzug kostet 3 Euro und viel Zeit, es „einzufangen“.

Wir bitten alle, die keine Abbuchung auf ihrem Kontoauszug haben, eine Überweisung vorzunehmen und im Falle des fehlgeschlagenen Einzuges auch die 3 Euro bei der Überweisung aufzusatteln.

Die Überweisung nehmt ihr bitte auf folgendes Konto vor:

Interessengemeinschaft HdL e.V.
Volksbank Nordharz
IBAN: DE97268900191045391100
BIC: GENODEF1VNH

Wenn sich eure persönlichen Daten geändert haben, so schreibt uns bitte eine E-Mail an info@hdlsj.de. Vielen Dank für eure Mithilfe!

Wir ziehen um!

Genauer gesagt: unser Konto zieht um!!
Wir haben im Vorstand den Beschluss gefasst, die Zusammenarbeit mit den lokalen Banken zu verstärken und planen somit im April den Umzug zur Volksbank nach Laucha.

Allerdings werden wir – vor allem – aus praktischen Gründen unser Konto bei der Volksbank Nordharz in Goslar noch eine längere Zeit parallel laufen lassen. Wir halten euch auf dem Laufenden und werden die neue Bankverbindung umgehend veröffentlichen.

Unser Hallendach…

hat die besten Zeiten hinter sich und muss dringend saniert werden, um Beschädigungen an untergestellten Luftfahrzeugen vorzubeugen. Durch gute Kontakte und geschicktes Verhandeln kommen wir an das benötigte Material (Trapezblech) zu echten Vorzugskonditionen.
Die notwendige Sanierung werden wir im Sommer umsetzen, um so für den nächsten Herbst und Winter gewappnet zu sein.

Der Versuch, eine finanzielle Unterstützung durch die Stadt Laucha zu erhalten, schlug leider fehl.

Trotz viel Geschick und einem glücklichem Händchen belaufen sich die Kosten auf ca. 5000 Euro. In Abhängigkeit der finanziellen Situation des HdL, behält sich der Vorstand der Interessensgemeinschaft HdL vor, sich mit Mitteln von unserem Vereinskonto an den Sanierungskosten zu beteiligen.
Dieses Projekt duldet leider keinen Aufschub und stellt eine außerplanmäßige Belastung für das HdL und seinen Förderverein dar.

Wir bitten um zweckgebundene Spenden zur Realisierung dieses Vorhabens und sprechen schon heute unseren Dank hierfür aus.

Das eigentliche Bauvorhaben…

nimmt auch zunehmend an Fahrt auf. Die Stadt Laucha ist bereits neuer Eigentümer des Grundstücks und der noch ausstehende Erbpachtvertrag mit dem HdL befindet sich in den Endzügen seiner Vorbereitung. Wir sehen einer baldigen Unterzeichnung entgegen. Nicht unerwähnt lassen, wollen wir an dieser Stelle das gute Verhältnis zur lokalen Politik. Wir haben das Gefühl, hier mit den gewählten Volksvertretern an einem Strang zu ziehen. Wir freuen uns sowohl über das Interesse an unseren Vorhaben als auch über die uns entgegengebrachte Unterstützung.

Parallel befassen wir uns mit den finalen Vorbereitungen für die Ausschreibung der Planung unseres Bauvorhabens. Verschiedene Architekturbüros werden die Gelegenheit erhalten, dem HdL ein Angebot zur Bauplanung zu unterbreiten.

Die Entscheidung welches Architekturbüro den Auftrag erhalten wird, soll im Monat Mai getroffen werden.

Somit stehen die nächsten zwei logischen Schritte unmittelbar bevor und mit großer Freude begleiten wir das Fortkommen des „GROßEN GANZEN“.

Unser Team…

hat sich weiter entwickelt und verändert.

Wir begrüßen ganz herzlich Frau Petra Bransch. Frau Bransch verstärkt die HdL-Familie im Bereich der Unterkunftspflege und gehört unserem Team seit Anfang März an. Wir sind froh, sie im Boot zu haben und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.

Verlassen hat uns im Monat März auf eigenen Wunsch Frau Anja Burghardt. Wir wünschen Frau Burghardt für ihren weiteren Lebensweg alles Gute und bedanken uns für die geleisteten Dienste.

Unser Flugzeugpark…

befindet sich ebenfalls in Bewegung. Für unsere DG 200 suchen wir ein neues Zuhause. Unter segelflug.de könnt ihr euch das Flugzeug genauer anschauen. Wer also Interesse hat oder jemanden kennt, der Interesse haben könnte, möge sich bitte unter vorstand@hdlsj.de mit uns in Verbindung setzen.

Hals- und Beinbruch!

Für den Vorstand der Interessensgemeinschaft HdL e.V.

Mit besten Fliegergrüßen

Markus

Posted in Archiv 2014.