HdL – Newsletter 08/2013

Liebe Mitglieder der Interessensgemeinschaft & Freunde des HdL,

in der Hochsaison angekommen, möchten wir euch über verschiedene Neuigkeiten und Vorgänge rund ums HdL informieren.

Auf Kurs befinden sich unsere Bemühungen und Gespräche mit den Vertretern aus Politik, unter anderem der Landrat des Burgenlandkreises, der Bürgermeisterin der Verbandsgemeinde Unstruttal als auch dem Bürgermeister der Stadt Laucha.
In sehr konstruktiver Atmosphäre konnte ein gemeinsames Vorgehen erörtert werden, welches wir nun im Konzert mit den Entscheidungsträgern auf einen vielversprechenden Weg gebracht haben.

Um die zwingend notwendige Sanierung der Gebäude angehen zu dürfen, gilt es, die dafür erforderlichen Grundvoraussetzungen zu schaffen. Bezugnehmend auf die Eigentumsverhältnisse und den notwendigen Abwasseranschluss befinden wir uns nun auf der Zielgeraden. Wir sehen einer erfolgreichen Lösung dieser Themen bis zum Ende des I. Quartals 2014 entgegen und würden uns somit voll im Plan befinden.

An dieser Stelle gilt unser Dank allen an diesem Prozess beteiligten Idealisten und Unterstützern.

Wir werden über den Fortgang zeitnah berichten.

Das (Etappen-) Ziel ist ebenfalls klar definiert wie auch die damit einhergehenden Aufgaben.

Spätestens und abhängig von unseren finanziellen Möglichkeiten möchten wir uns nach der Saison 2015 von dem ersten Gebäude verabschieden. Der Patient mit dem größten Leiden ist die Holzbaracke. Sowohl von der Substanz als auch von den Problemen des täglichen Lebens drängt sich der Abriss dieses Gebäudes auf.

Der geplante Neubau soll im direkten Anschluss erfolgen, um zum Saisonbeginn 2016 einen neuen Versammlungs- und Speisesaal mit Wirtschaftstrakt unseren Freunden und Gästen zu präsentieren. Genaueres hierzu werden wir euch selbstverständlich zu gegebener Zeit vorstellen und auch um eure Mithilfe werben.
Unsere Hausaufgabe ist das Erreichen der erforderlichen Eigenkapitalquote, um eine für alle Verantwortungsträger tragbare Finanzierung sicherstellen zu können.

Entsprechende Konzepte und das Zahlenwerk hierzu werden wir auf der anstehenden JHV vorstellen und freuen uns auf den Dialog mit euch.

Unsere Sozialkompetenz-Workshops finden wachsenden Zuspruch. In diesem Jahr konnten wir die Zahl der teilnehmenden Studenten fast verdoppeln im Vergleich zum Vorjahr.
Auf einer zurückliegenden Vorstandssitzung des HdL und der Interessensgemeinschaft HdL wurde die Ausweitung dieser Kurse beschlossen. Wir planen weitere Termine im kommenden Jahr anzubieten, die für jeden buchbar sein sollen.

Die Organisation und Durchführung dieser Kurse ist eine unser zentralen Aufgaben. Sozialkompetenz-Workshops mit dem Schwerpunkt Segelflug gibt es nur bei uns in Laucha!

Neue Winde wehen nicht nur im und um das HdL, sondern eine neue (natürlich gebrauchte!) Winde wird uns schon in den kommenden Tagen zur Verfügung stehen. Mit zwei Winden ist der Flugbetrieb offenkundig besser abgesichert und die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit des HdL auch in Stosszeiten gegeben.
Ein funktionierender Flugbetrieb ist das Herzstück unseres fliegerischen Miteinanders. Dank des spontanen und zielgerichteten Einsatzes von Rollo und Lothar lagen zwischen Vorschlag und Anlieferung nur etwa drei Wochen. Dir, Rollo, danken wir für Deine unbürokratische Hilfe und gelebte Solidarität!

Mitgliederzuwachs ist eines der erfreulichen Themen.
Wer die 200 er Marke geknackt hat, kann nur die 300 er Marke im Auge haben! Die letzten Wochen haben uns eine ganze Reihe neuer Mitglieder beschert, welche ich an dieser Stelle ganz herzlich willkommen heiße. Der ständig wachsende Kreis unserer Mitglieder ist Ausdruck für den großen Zuspruch und zeigt die Begeisterung für unser Vorhaben, das Haus und den Ort.
Was wir hier schaffen geht nur im Verbund und bedarf des Zuspruchs einer starken Gemeinschaft.

Neue Networker sitzen jetzt am Schlagzeug. Unsere Mitglieder Nils Fabig und Rainer Klein haben die Betreuung unserer Homepage übernommen. Wir danken beiden für die Entlastung in diesem Bereich. Wer also Wünsche und Beiträge hat, wendet sich bitte ab sofort an Nils und/oder Rainer.

Eine erweiterte Angebotspalette für 2014 ist ebenfalls Beschluss der Vorstände. Wie oben bereits angekündigt geht es um die Erweiterung der Sozialkompetenz-Workshops und darüber hinaus ist ein Streckenflug-Lehrgang sowie ein Wiederauffrischungslehrgang für „Pausierer“ in der Planung. Genaueres dazu mit der Jahresplanung für 2014.

Großzügige Spender sind unter uns! Dank einer Zuwendung von Peter Tielmann – einer zweckgebundenen Geldspende – beläuft sich die Restschuld des HdL gegenüber der NTL – Forschung (Vertragspartner für den Kauf der Flugzeuge Janus, Pilatus und DG 200) auf derzeit noch 5000,00 EUR. Das HdL ist bis zum kommenden Frühjahr in der Pflicht diese Restschuld noch aufzubringen.

Wer sich von euch angesprochen und animiert fühlt, ebenfalls eine zweckgebundene Spende zu tätigen, dem ist nicht nur eine Spendenbescheinigung sicher, sondern der ewige Dank aller anderen Freunde, Mitstreiter und Gäste ebenso.

An dieser Stelle gilt unser Dank auch Heinrich Cordes, Albert Kohlhas und abermals Rolf Andres alias „Rollo“.

Die Einladung zur Jahrehauptversammlung der IG HdL findet ihr hier!

Abschließend weisen wir euch auf das Bundesjugend-vergleichsfliegen am letzten September-Wochenende hin.

DER zentrale Wettbewerb für unseren fliegerischen Nachwuchs in Deutschland findet in diesem Jahr in Laucha statt. Ihr seid herzlich eingeladen, dieses Festwochenende mit den Teilnehmern zu verbringen und sie kräftig anzufeuern.

Das BJVF ist eine subventionierungsbedürftige Veranstaltung. Im ersten Jahr der totalen Selbständigkeit möchte das HdL die teilnehmenden Jugendlichen nicht übermäßig finanziell belasten.

Aus diesem Grund haben wir uns als HdL an die Bundeskommissionsvorsitzende für den Segelflug, Frau Meike Müller, gewandt und den DAeC um finanzielle Unterstützung zur Durchführung dieser Veranstaltung gebeten.

Einer positiven Antwort sehen wir bis heute noch entgegen … 

– Für den Vorstand der Interessensgemeinschaft HdL e.V. –

Markus Neumeister

1. Vorsitzender

Posted in Archiv 2013.